IG BCE Ortsgruppe Dülmen

NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK

Welche Vorteile hat man, wenn man in einer Gewerkschaft ist?

Wer Mitglied einer Gewerkschaft ist, genießt handfeste Vorteile: Unterstützung bei Problemen im Betrieb oder am Arbeitsplatz, vielfältige Bildungs-, Beratungs- und Serviceangebote sowie Rechtsschutz. Die Gewerkschaften verhandeln Tarifverträge usw.

Das sind schon Gründe genug,  sich einer  Gewerkschaft anzuschließen.

 

Sollte man in die Gewerkschaft eintreten?

Grundsätzlich sollte jeder über seinen Schatten springen und in die jeweilige Gewerkschaft eintreten, die für ihn zuständig ist. Nur durch unsere Gewerkschaften können wir bessere Arbeitsbedingungen erreichen. Wichtig ist allerdings auch, dass man den Kollegen begreiflich macht, das sie ebenfalls beitreten.

  Sie arbeiten in Deutschland?


In vielen Betrieben werden Arbeitsrechte nicht eingehalten. Oft werden Überstunden nicht bezahlt oder bei Krankheit wird mit Entlassung gedroht. Als einzelner Mensch haben Sie es schwer, Ihre Rechte gegenüber dem Arbeitgeber durchzusetzen. Wenn Sie Mitglied einer Gewerkschaft sind, können wir uns gemeinsam für eine Verbesserung Ihrer Arbeitssituation einsetzen.

Außerdem: Löhne   und Gehälter erhöhen sich nicht von selbst oder durch die Großzügigkeit der   Arbeitgeber. Nur starke Gewerkschaften können in Verhandlungen bessere   Arbeitsbedingungen und bessere Löhne durchsetzen.

In Deutschland sind Gewerkschaften Organisationen, die von ihren Mitgliedern finanziert und getragen werden. Die Gewerkschaften sind unabhängig von politischen Parteien und arbeiten unabhängig vom Staat.

In den Gewerkschaften können sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für eine gerechte Bezahlung, bessere Arbeitsbedingungen und faire Arbeitszeiten einsetzen. Und Gewerkschaften können Streiks organisieren und Tarifverträge sowie Betriebsvereinbarungen mit Arbeitgebern abschließen.

Auch die Gewerkschaften bündeln ihre Kräfte. In Deutschland haben sich die acht wichtigsten Gewerkschaften mit ihren mehr als 6 Millionen Mitgliedern im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) zusammengeschlossen

Als Mitglied einer Gewerkschaft werden Sie in vielen   Fragen rund um die Arbeit unterstützt. So können Sie sich ab dem 1. Tag Ihrer   Mitgliedschaft persönlich in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen beraten   lassen. Nach 3 Monaten Mitgliedschaft steht Ihnen der gewerkschaftliche   Rechtsschutz kostenfrei zur Verfügung. Der Rechtsschutz bezieht sich auf   Streitigkeiten, die sich aus dem Arbeitsverhältnis ergeben oder die Sozialversicherung betreffen.

Gewerkschaften finanzieren sich aus den Beiträgen ihrer Mitglieder. Der Mitgliedsbeitrag beträgt zwischen 1 und 1,5 Prozent Ihres monatlichen Bruttolohns. Wenn Sie arbeitslos sind, verringert sich Ihr Beitrag. Ihr Arbeitgeber erfährt nicht, dass Sie Mitglied einer  Gewerkschaft sind.  

Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft werden

Acht gute Gründe Mitglied zu werden

1. Rechtsschutz

Haben Sie Streit mit dem Arbeitgeber, fürchten um Ihren Arbeitsplatz oder fühlen sich ungerecht behandelt? Für Gewerkschaftsmitglieder gibt es einen kostenfreien Rechtsschutz. Er hilft bei juristischen Auseinandersetzungen rund um das Arbeitsleben. Bei Meinungsverschiedenheiten mit der Berufsgenossenschaft oder der Sozialversicherung hilft der Sozialrechtsschutz – ebenfalls kostenfrei.

2. Tarifliche Leistungen

Die von den DGB-Gewerkschaften ausgehandelten Tarifverträge bieten viele Vorteile. Nur Mitglieder haben einen Rechtsanspruch auf alle Leistungen aus den Tarifverträgen.

3. Unterstützung bei Tarifkonflikten

Beim Arbeitskampf kann es hart zu Sache gehen. Die Gewerkschaften unterstützen ihre Mitglieder bei Streik, Aussperrung und Maßregelungen durch den Arbeitgeber.

4. Qualifizierung und Weiterbildung

Fortbildung wird immer wichtiger. Die Gewerkschaften bieten ihren Mitgliedern Seminare zu betrieblichen und gesellschaftspolitischen Themen. Auch Eltern können diese Fortbildungsmöglichkeiten nutzen, denn in vielen Seminaren wird für die Betreuung der Kinder gesorgt.

5. Freizeit-Unfallversicherung

Eine Freizeit- und Unfallversicherung ist bei vielen Gewerkschaften Standard und im Mitgliedsbeitrag enthalten. Wenn Sie in der Freizeit einen Unfall haben und stationär behandelt werden müssen, bekommen Sie ein Unfall-Krankenhaustagegeld. Bei schweren Schicksalsschlägen gibt es eine Invaliditäts- oder Todesfallentschädigung.

6. Beratung und Information

Welche Rechte sichert mir der Tarifvertrag? Welche Ansprüche habe ich bei Arbeitslosigkeit? Wie sieht es mit der betrieblichen Altersvorsorge aus? In ihren kostenfreien Informationsbroschüren und Mitgliedszeitschriften informieren die DGB-Gewerkschaften ihre Mitglieder laufend über aktuelle Sachthemen und bieten praktische Tipps für den Betriebsalltag. Wer konkrete Fragen hat, kann sich von den Kolleginnen und Kollegen der DGB-Gewerkschaften individuell und kompetent beraten lassen.

7. Spezialservice und Sonderkonditionen

In einigen DGB-Gewerkschaften gibt es Sonderkonditionen für die Mitglieder, z. B. bei Reisen, beim Autokauf, bei der Autoversicherung oder beim Handytarif. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei den Gewerkschaften.

8. Politische Arbeit

Die Gesellschaft muss solidarisch zusammenhalten, Arbeit und Einkommen müssen gerecht verteilt werden, die Schwachen brauchen Schutz – dafür kämpft der DGB als Bund der Gewerkschaften. Die Stärke der DGB-Mitgliedsgewerkschaften in der politischen Arena erwächst aus ihrer Mitgliederzahl. Fast sechs Millionen Mitglieder sichern den Gewerkschaften beträchtlichen Einfluss auf die Politik. Und je mehr wir sind, desto größer sind unsere Möglichkeiten.